Abendsternchens bunte Welt

Browsing Tag:

Michelle Leighton

Rezension

[Rezension] Addicted to you 3 – Bedingungslos von M. Leighton

0
0

Cover: Heyne

Format: Taschenbuch
Seiten: 368
Verlag: Heyne Verlag
ISBN: 978-3453414471
Preis: € 8,99
Originaltitel:  Bad Boy Trilogie: Everything for us
Reihe: Addicted to you
erschienen: 11. August 2014

auch als E-Book erhältlich

*Rezensionsexemplar

Der fulminante Höhepunkt der Trilogie: In »Bedingungslos« werden die Karten noch einmal neu gemischt

Olivia Townsends reiche Cousine Marissa hat alles, was man sich nur wünschen kann – sie hat ihren Traumjob gefunden, der sie erfüllt, führt ein Leben voll Glanz und Glamour und ist überall beliebt. Zumindest bei allen, deren Freundschaft für Geld zu kaufen ist. Doch eines Tages gerät Marissas heile Welt durch eine Verwechslung aus den Fugen und sie landet schließlich in den Armen des heißesten, aber auch gefährlichsten Mannes, der ihr je begegnet ist. Er ist für Marissa ein Buch mit sieben Siegeln; gleichzeitig fühlt sie sich magisch von ihm angezogen und kann ihm einfach nicht widerstehen: Der leidenschaftliche Rausch macht sie blind, und sie kann nicht entkommen – vielleicht nicht einmal überleben …

Michelle Leighton wurde in Ohio geboren und lebt heute im Süden der USA, wo sie den Sommer über am Meer verbringt und im Winter regelmäßig den Schnee vermisst. Leighton verfügt bereits seit ihrer frühen Kindheit über eine lebendige Fantasie und fand erst im Schreiben einen adäquaten Weg, ihren lebhaften Ideen Ausdruck zu verleihen. Sie hat bereits 13 Romane geschrieben. Derzeit arbeitet sie an weiteren Folgebänden, wobei ihr ständig neue Ideen, aufregende Inhalte und einmalige Figuren für neue Buchprojekte in den Sinn kommen. Lassen sie sich in die faszinierende Welt von Michelle Leighton entführen – eine Welt voller Überraschungen, ausdrucksstarken Charakteren und trickreichen Wendungen.

Teil 3 der Addicted to you Trilogie habe ich wieder vom Bloggerportal erhalten. Vielen Dank dafür an dieser Stelle.

In diesem Teil geht es diesmal nicht um Olivia und Cash sondern um ihre Cousine Marissa und Nash.

In Bedingungslos geht die Wandlung von Marissa weiter. Sie wendet sich immer mehr von der Zicke ab die sie einmal war. War das anfangs noch unglaubwürdig, konnte man das ganze über das Buch hinaus doch wahrnehmen. Immer wieder führt sie sich vor Augen wie oberflächlich sie einmal war und das nur das materielle zählte. Umso verwunderter ist sie das Olivia immer weiter zu ihr gehalten hat.

Nachdem der verlorene Bruder Nash in Band 2 aufgetaucht ist, fühlt er sich in gewisser Weise zu Marissa hingezogen, obwohl er keine Beziehung oder sonstiges eingehen möchte. Dennoch landet er mit ihr irgendwann im Bett.

Auch geht es in Band 3 um den Rettungsversuch des Vaters von Cash und Nash weiter. Schaffen die beiden Brüder es ihn aus dem Gefängnis zu befreien und den wahren Mörder ihrer Mutter hinter Gittern zu bringen.

Man erlebt auch hier was aus Nash geworden ist. Er ist nicht mehr der Bruder so wie Cash ihn kannte. Der harte Überlebenskampf hat ihn härter und unberechenbarer gemacht. Direkte Nähe zu Personen die ihn mögen, ist nicht sein Steckenpferd. Er sucht die Einsamkeit.

Schaffen die beiden die Entlassung ihres Vaters? Wie geht es zwischen Marissa und Nash weiter? Und was ist aus Cash und Olivia geworden? Lauter Fragen, wenn ihr diese beantwortet haben möchtet, dann solltet ihr auch dieses Buch lesen.

Die Kapitel in diesem Buch wechseln sich ab zwischen Nash und Marissa. Ein wenig schade war das es keine eigenen Kapitel für Nash und Olivia gab. Die beiden wurden jeweils nur noch am Rande erwähnt, obwohl Band 1 und 2 nur den beiden gehörte.

Bedingungslos war etwas schwächer als die anderen beiden Bücher, dennoch war der Lesespaß auch hier vorhanden. Michelle Leighton weiß einfach wie man die Leser an ein Buch fesselt. Der Schreibstil war auch hier wieder flüssig zu lesen. Die Kapitel hatten eine angenehme Länge und wurden nicht unnötig in die Länge gezogen.

Beide Protagonisten machten im Laufe des Buches eine Wandlung durch. Marissa konnte die Zicke und das verwöhnte Mädchen hinter sich lassen. Auch Nash wandelte sich und wurde ein klein wenig der junge Mann, der er zuvor war.

Das Cover ist ähnlich zu den beiden Vorbänden gehalten und zeigt ein Pärchen.

Auch wenn das Buch ein wenig schwächer war, vergebe ich hier

erstellt mit Corel PaintShop Pro X5

Teile diesen Beitrag via:
weiterlesen...
Rezension

[Rezension] Addicted to you 2 – Schwerelos von M. Leighton

0
0

Cover: Heyne

Format: Taschenbuch
Seiten: 304
Verlag: Heyne Verlag
ISBN: 978-3453414426
Preis: € 8,99
Originaltitel:  Bad Boy Trilogie: Up to me
Reihe: Addicted to you
erschienen: 9. Juni 2014

auch als E-Book erhältlich

*Rezensionsexemplar

Eine junge Frau. Zwillingsbrüder. Eine ungewöhnliche Dreiecksgeschichte. Der zweite Teil der Addicted To You-Serie.

Bei Cash fühlt sich Olivia so geborgen wie niemals zuvor in ihrem Leben. Er bringt sie zum Glühen, und sie schmilzt für ihn dahin. Doch das große Glück ist nur von kurzer Dauer, denn Cashs dunkle Vergangenheit holt die beiden ein und ihre Welt droht zu zerbrechen. Cash ist im Besitz belastender Informationen, die einige Personen aus den Kreisen seines Vaters für lange Zeit hinter Gitter bringen könnten. Olivia erkennt, dass Cash nicht nur ihr Herz in Gefahr bringt; durch die Verstrickungen seiner Familie steht auch ihr Leben komplett auf dem Spiel. Sie sieht ein, dass einer Frau manchmal nichts anderes übrig bleibt, als Vertrauen zu haben. In so einer Lage steckt sie nun: wenn sie nicht sterben will, muss sie ihr Leben in Cashs Hände legen …

Michelle Leighton wurde in Ohio geboren und lebt heute im Süden der USA, wo sie den Sommer über am Meer verbringt und im Winter regelmäßig den Schnee vermisst. Leighton verfügt bereits seit ihrer frühen Kindheit über eine lebendige Fantasie und fand erst im Schreiben einen adäquaten Weg, ihren lebhaften Ideen Ausdruck zu verleihen. Sie hat bereits 13 Romane geschrieben. Derzeit arbeitet sie an weiteren Folgebänden, wobei ihr ständig neue Ideen, aufregende Inhalte und einmalige Figuren für neue Buchprojekte in den Sinn kommen. Lassen sie sich in die faszinierende Welt von Michelle Leighton entführen – eine Welt voller Überraschungen, ausdrucksstarken Charakteren und trickreichen Wendungen.

Bei Schwerelos handelt es sich um den zweiten Teil der Addicted to you Trilogie. Nachdem ich Band 1 beendet hatte, wollte ich schließlich wissen wie es zwischen Olivia und Cash weitergeht.

Das Buch schließt direkt an den ersten Teil an und man ist sofort wieder im Geschehen.

Olivia ist sich ihren Gefühlen zu Cash sicher geworden, hatte sie doch immer wieder Zweifel. Doch seine Art und Weise hat Olivia letztendlich in den Bann gezogen und sie hat erkannt das sie ihn wirklich liebt. Die beiden genießen ihre Zweisamkeit, bis sie von der Vergangenheit von Cash eingeholt werden. Es tauchen Leute auf, die ihr Leben bedrohen, das Leben von Marissa und das Leben von Cash. Denn er besitzt Unterlagen, die die Leute gerne haben möchten. Es sind belastende Beweise, die sein Vater letztendlich entlasten würden.

Doch Cash merkt das er das ganze nicht alleine schaffen kann. Sein Vater rät ihm, nachdem ihm Cash im Gefängnis besucht hatte, eine Kontaktanzeige zu schalten. Es werden sich schon die richtigen Leute melden, da ist sich sein Vater sicher.

Außerdem bittet Cash seinen besten Freund Gavin um Unterstützung und um den Schutz für Olivia bieten zu können. Auch wird sich Cash langsam aber sich seinen Gefühlen zu Olivia klar und merkt das er sie nicht mehr aufgeben kann.

Wenn ihr wissen möchtet was noch so geschieht, dann solltet ihr diese Trilogie selbst lesen.

Auch Band 2 hat mir hier wieder sehr gut gefallen. Wie bereits erwähnt schließt dieser Teil direkt am ersten Band an und so ist man direkt wieder im Geschehen drin.

Die Spannung zog sich wieder durch das ganze Buch, so dass man es nicht wirklich zur Seite legen wollte. Ich wollte unbedingt wissen wie es mit Olivia und Cash weiter geht und wie ernst die Lage wirklich war.

Man lernt von Cash hier eine andere Seiten kennen und auch Olivia wird einem immer vertrauter. Die knisternde Stimmung zwischen den beiden ist auch hier wieder sehr präsent, trotz der Gefahr von dem die beiden umgeben sind. Auch die erotischen Stellen wurden gut beschrieben, wirkten aber zu keiner Zeit vulgär. Die Erotikszenen passten einfach in die jeweilige Situation und waren keinesfalls deplatziert.

Auch hier hat mit der Schreibstil wieder sehr gefallen. Die Autorin wusste auch hier, wie sie den Leser ans Buch fesseln kann. Als ein weiterer Charakter auftauchte, mit dem man so gar nicht rechnete, war die Überraschung komplett.

Das Cover bei diesem Teil hat mir hier auch wieder sehr gefallen.

Mit Ende des Buches war ich bereits gespannt wie es in Band 3 weitergehen wird.

Auch hier vergebe ich

erstellt mit Corel PaintShop Pro X5

Teile diesen Beitrag via:
weiterlesen...
Rezension

[Rezension] Addicted to you – Atemlos von M. Leighton

0
0

Cover: Heyne

Format: Taschenbuch
Seiten: 336
Verlag: Heyne Verlag
ISBN: 978-3453418325
Preis: € 8,99
Originaltitel:  Bad Boy Trilogie: Down to you
Reihe: Addicted to you
erschienen: 14. April 2014

auch als E-Book erhältlich

*Rezensionsexemplar

Auf einem Junggesellinnenabschied lernt die Studentin Liv den coolen Clubbesitzer Cash kennen, einen Bad Boy, wie er im Buche steht. Eigentlich hat Liv genug von Typen wie ihm, zu oft hat sie sich in der Vergangenheit schon die Finger verbrannt. Per Zufall lernt sie seinen Bruder Nash kennen und ist verwirrt – die beiden sind Zwillinge, könnten aber nicht unterschiedlicher sein. Nash verkörpert alles, wonach sie bei einem Mann immer gesucht hat, ist charmant, intelligent und zuverlässig. Liv ist hin- und hergerissen, und auch die beiden Brüder können ihr Verlangen nach ihr nur schwer bändigen. Es entspinnt sich ein Liebesreigen mit ungeahnten Folgen …

Michelle Leighton wurde in Ohio geboren und lebt heute im Süden der USA, wo sie den Sommer über am Meer verbringt und im Winter regelmäßig den Schnee vermisst. Leighton verfügt bereits seit ihrer frühen Kindheit über eine lebendige Fantasie und fand erst im Schreiben einen adäquaten Weg, ihren lebhaften Ideen Ausdruck zu verleihen. Sie hat bereits 13 Romane geschrieben. Derzeit arbeitet sie an weiteren Folgebänden, wobei ihr ständig neue Ideen, aufregende Inhalte und einmalige Figuren für neue Buchprojekte in den Sinn kommen. Lassen sie sich in die faszinierende Welt von Michelle Leighton entführen – eine Welt voller Überraschungen, ausdrucksstarken Charakteren und trickreichen Wendungen.

Dank des Bloggerportals hatte ich ein Rezensionsexemplar von Addicted to you Atemlos erhalten. Ich war bereits sehr gespannt darauf und habe es nun endlich gelesen. Bereits vorab hab ich nur gutes gehört, dennoch wollte ich mich selbst überzeugen.

In Band 1 der Addicted to you Trilogie lernen wir Olivia „Liv“ Townsend kennen. Gemeinsam mit Freunden feiert sie einen Junggesellinnenabschied. Es wurde ein Stripper organisiert, doch die Braut weigert sich den Part des ausziehens zu übernehmen. Liv wird in die Rolle gedrängt und übernimmt es dann doch. Doch dann stellt sich raus das der Mann, dem sie eben das Hemd ausziehen wollte, nicht der Stripper sondern der Clubbesitzer Cash Davenport ist.

Liv wohnt bei ihrer zickigen Cousine Marissa. Als sie am nächsten Morgen in der gemeinsamem Küche steht, denkt sie das sie Cash gegenübersteht. Doch es ist Nash, der Zwillingsbruder und Marissas Freund, dem sie nun in die Augen schaut.

Sie fühlt sich zu beiden hingezogen. Cash ist der Bad Boy, der Typ Mann auf denen sie schon so oft herein gefallen ist. Nash hingegen könnte ihr das bieten was sie wirklich möchte. Gäbe es da nicht das Problem das er mit Marissa zusammen ist…

Meine Erwartungen an das Buch waren hoch und ich wurde nicht enttäuscht. Der Schreibstil hat mir direkt von Anfang an gefallen und ich war sofort im Geschehen. Die Seiten flogen nur so dahin und das Buch war schon wieder zu Ende gelesen. Es ließ sich einfach und leicht lesen.

Die Charaktere haben mir auch sehr gefallen, da sie alle natürlich herüber kamen. Sie hatten ihre Ecken und Kanten und machten sie so authentischer. Olivia hat mir von der ersten Seite an gefallen und auch Cash.

Die Kapitel waren jeweils aus der Sicht von Olivia, Cash und Nash geschrieben. So bekam man als Leser direkt die Gedanken und Gefühle der jeweiligen Person mit. Man versteht das Handeln und tun und warum der Prota das gerade so macht.

Die Sexszenen im Buch waren sehr anschaulich beschrieben. Jedoch nicht übertrieben sondern im gesunden Maße.

Wer hier eine Liebesgeschichte von 0 auf 100 erwartet hat, ist fehl am Platze.

Die Spannung im Buch wurde von der ersten bis zur letzten Seite aufrecht erhalten. Es gab auch einige Wendungen mit der ich nicht rechnete.

Alles in allem hat mir Addicted to you Band 1 angenehme Lesestunden beschert.

erstellt mit Corel PaintShop Pro X5

Teile diesen Beitrag via:
weiterlesen...