Rezension

[Rezension] Pheromon – Sie riechen dich von Rainer Wekwerth / Thariot

Loading Likes...

 

Cover: Planet!

Format: E-Book / Taschenbuch
Verlag: Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
ISBN: 978-3522505536
ASIN: B076BW1BJT
Seiten: 416
Preis:  12,99€ E-Book / 17,00€ TB
erschienen am 16. Januar 2018

*Rezensionsexemplar

Stell dir vor, du bist siebzehn Jahre alt. Du stehst vor dem Spiegel und entdeckst in deinen Augen einen goldenen Schimmer, der vorher nicht da war. Aber das ist nicht alles. Plötzlich kannst du die Gefühle der Menschen riechen, brauchst keine Brille mehr und löst die schwierigsten Matheaufgaben im Kopf.
Irgendwie cool.
Irgendwie verstörend.
Noch während du dich fragst, was mit dir los ist, beginnt ein Abenteuer ungeahnten Ausmaßes. Ein Kampf um das Schicksal der ganzen Welt – und du bist mittendrin.

Rainer Wekwerth hat zahlreiche Bücher, teilweise unter Pseudonym veröffentlicht und dafür Preise gewonnen.

Thariot:
Alter: ü50
Typ: Spielkind
(Ex-) Beruf: IT-Manager
Berufung: Bilder zeigen
Handicap: Kann nur schreiben
Wohnort: Malta
Lebensleistung: Vater zweier Kinder
Ziele: Alt werden
Ängste: Alt aussehen
Marotten: MMORPGs
Talente: Schurkin spielen
Leidenschaft: Weihnachtsplätzchen
Träume: Die Weltherrschaft
Ideale: Es niemand wissen lassen

Vielen Dank an Planet! Vom Thienemann-Esslinger Verlag sowie der Netzwerk Agentur Bookmark für die Übersendung des Rezensionsexemplares. Erreicht hatte mich das Buch in einem kleinen netten Paket in dem zusätzlich Teelichter und Räucherstäben enthalten waren. Diese passen farblich genau zum Buch.

Ich denke mal das ich nicht erwähnen muss das ich gespannt auf das Buch war.

Wir lernen einerseits den 17- jährigen Jake kennen sowie den Arzt Dr. Trevis Jelen. Beide Protagonisten begleiten wir. Der Klappentext sagt schon gut etwas zum Inhalt aus.

Jake nahm jahrelang Allergietabletten. Als er diese eines Tages vergisst, merkt er, dass er ohne Probleme alles riechen kann. Und zwar wirklich alles. Darunter auch die Gefühle der Menschen. Er hat immer eine Brille bzw. Kontaktlinsen getragen und brauch diese nun plötzlich auch nicht mehr. Was geschieht mit ihm? Diese Frage stellte er sich immer wieder. Als ihm dann noch gesagt wird seine Augen schimmern golden und er dies selbst im Spiegel sieht, wächst seine Sorge umso mehr.

Gemeinsam mit Amy und William, welche er im Laufe seiner Nachforschungen über seine neuen Fähigkeiten trifft, beginnt sein Abenteuer.

Dr. Jelen ist ein älterer Mensch, der als Arzt in einer gemeinnützigen Unterkunft obdachlose und hilfsbedürftige Menschen behandelt. Eines Tages trifft er auf das junge Mädchen Lee. Er gibt alles daran ihr zu helfen.

Mehr verrate ich hier nicht.

Das Buch Pheromon hat mir wirklich gut gefallen. Es ist in 2 Handlungsstränge geschrieben zu verschiedenen Zeiten. Während wir Jake im Jahre 2018 begleiten, erleben wir Travis 100 Jahre später in der Zukunft. Beide Zeitenstränge haben etwas gemeinsam. Eine Organisation.

Der Schreibstil des Buches konnte mich ebenfalls überzeugen. Es ließ sich einfach lesen. Die Schriftgröße war angenehm. Man flog eigentlich nur so durch die Seiten. Die Kapitel waren nicht zu kurz und nicht zu lang und wechselten immer zwischen beide Protagonisten hin und her. Man konnte ebenfalls auch leicht unterscheiden in welcher Zeit man sich befand, da die Schriftart von Travis Abschnitte eine andere war als die von Jake. Bisher hatte ich vom Autor noch kein Buch gelesen, war mit dem Schreibstil also nicht vertraut.

Je weiter man gelesen hatte umso spannender und interessanter wurde das Ganze. Man fieberte mit beide Protagonisten mit und hoffte das sie ihr Ziel erreichen würden.

Die Charaktere selbst haben mir ebenfalls gefallen. Waren sie für mich authentisch dargestellt. Man konnte sich leicht in Jake hinein versetzen. Spürte seine Verzweiflung aber auch seinen Kampfgeist. Aber auch Travis konnte mich überzeugen. Es war zu spüren das er seine Schuld nie verbüßt und sich selbst vergeben hatte. Er wollte seine Chance nutzen und Lee daher retten.

Ich bin bereits gespannt wie es mit Pheromon weiter gehen wird und warte nun gespannt auf Band 2.

Pheromon kann ich euch wärmstens empfehlen.

erstellt mit Corel PaintShop Pro X5

ein Kommentar schreiben