Abendsternchens bunte Welt

Daily Archives:

19/07/2017

Rezension

[Rezension] Stell dir vor, dass ich dich liebe von Jennifer Niven

0
0

Cover: Fischer Verlag

Format: E-Book / Broschur
Verlag: Fischer
ASIN: B06XXZVH55
ISBN: 978-3737355100
Seiten: 464
Preis: € 12,99 / 14,99
erschienen am 22. Juni 2017

*Rezensionsexemplar

 

 

Jack ist der Coolste, der Schönste, von allen geliebt und begehrt. Doch er hat ein Geheimnis: Er ist gesichtsblind. Auf Partys fällt es ihm schwer, seine Freundin unter all den anderen Frauen zu erkennen. Für ihn sieht ein Gesicht wie das andere aus. Dass er schon mal einer vollkommen Fremden ein »Hey Baby« ins Ohr raunt, halten alle für Coolness. Doch Jacks ganzes Leben besteht aus Strategien und Lügen, um sein Problem zu vertuschen: Immer cool bleiben, auch wenn er mal die Falsche küsst. Jedes Fettnäpfchen eine Showbühne! Und dann kommt Libby, die in den Augen vieler so unperfekt ist, wie man nur sein kann. Denn Libby ist übergewichtig. Keine Strategie der Welt kann das vertuschen. Libby ist die Einzige, die erkennt, was hinter Jacks ewigem Lächeln steckt. Bei ihr kann Jack zum ersten Mal einfach er selbst sein.
Aber hat einer wie Jack den Mut, zu einer wie Libby zu stehen?

Eine Geschichte über die eine wahre Liebe, die dir das wunderbare Gefühl schenkt, mit all deinen verdammten Fehlern perfekt zu sein.

Jennifer Niven wuchs in Indiana auf und lebt heute mit ihrem Verlobten in Los Angeles. Ihr internationaler und New-York-Times-Bestseller »All die verdammt perfekten Tage« stürmte in Deutschland sofort die SPIEGEL-Bestsellerliste und wird derzeit verfilmt.

Im Rahmen der Leserunde auf Lovelybooks habe ich das Buch „Stell dir vor, dass ich dich liebe“ gelesen.

Bereits das erste Buch „All die verdammt perfekten Tage“ der Autorin konnte mich überzeugen, so das ich auf dieses Buch recht gespannt war.

Der Einstieg war auf jeden Fall einfach. Wir lernen den Protagonisten Jack kennen und werden gleich mit seiner Krankheit konfrontiert. Er kann keine Gesichter erkennen und daher ist es schwer für ihn zu wissen wer gerade vor ihm steht.

Unsere zweite Protagonistin ist Libby. Sie war Amerikas dickster Teenager und hat nun mittlerweile ihr Gewicht reduziert. Sie war belastet von Panikattacken und hatte einen schweren Verlust zu verkraften. Mit Essen hatte sie dies versucht zu verarbeiten.

Es ist ihr erster Tag an der High-School, nach langer Zeit und privaten Unterricht. Sie will es allen zeigen. Natürlich eckt sie noch immer an, doch sie ist selbstbewusster geworden und schlagkräftig noch dazu.

Ich möchte euch gar nicht so viel über den Inhalt erzählen, das Buch solltet ihr schon selbst lesen.

Man ist sofort drin im Buch gewesen, so erging es zumindest mir. Die Seiten flogen nur so dahin, die Kapitel waren immer recht kurz gehalten, so dass man immer noch schnell ein weiteres lesen konnte. Diese wechselten sich zwischen Jack und Libby ab. Man erhält so jeweils Einblick in die Gefühle und Gedanken des jeweiligen Protagonisten.

Der Schreibstil hat mir auch bei diesem Buch wieder sehr gefallen. Das zur Seite legen viel einfach schwer. Das Thema fand ich ebenfalls recht interessant. Sei es Jacks Gesichtsblindheit, von dem ich so noch nicht gehört habe. Auch das Thema Mobbing war hier groß, hatte doch Libby noch immer mir Vorurteilen und fiesen Kommentaren zu kämpfen.

Die Story ist so voller Gefühl. Mal ist man mit den Protagonisten wütend, mal würde man sie gerne einfach nur in den Arm nehmen. Oder einfach nur anfeuern und sagen das sie genau alles richtig machen.

Auch wenn mir manche Szenen vielleicht ein wenig zu schnell daher kamen, kann ich bei dem Buch eine Leseempfehlung ausgeben.

erstellt mit Corel PaintShop Pro X5

Teile diesen Beitrag via:
weiterlesen...
#AutorundBuch Buchvorstellung

[#AutorundBuch] Buchvorstellung Im Schatten des Sommers

0
0

erstellt von A. G. Kunz

Hallo Sterne,

nun ist es soweit, die letzte Buchvorstellung für heute. Auf Facebook gibt es dann noch einmal alle Links für euch vom heutigen Tag.

Kommen wir jetzt zum Buch:

Cover: Grafit Verlag

Titel: Im Schatten des Sommers
Autor: Silke Ziegler
Seiten: 507
Verlag: Grafit Verlag GmbH
ISBN: 978-3894254810
ASIN: B01FHOQFRU
erschienen am: 26. Juli 2016
Preis: 4,99€ E-Book / 12,00€ TB

Last but not least, der Klappentext:

Ein packender Fall und eine bewegende Liebesgeschichte vor der atemberaubenden Kulisse Südfrankreichs:
Sophia Mildner erhält einen Anruf der französischen Polizei. Völlig unerwartet hat sich eine neue Spur ergeben, die das ungeklärte Verschwinden ihrer Eltern und ihres kleinen Bruders vor über zwei Jahrzehnten endlich aufklären könnte. Bei einem Autounfall ist ein bislang nicht identifizierter Mann schwer verletzt worden. Der Unbekannte hat tiefe Schnittwunden am Oberkörper. Er trägt ein altes Foto bei sich: Die Frau darauf ist niemand anderes als Sophias Mutter. Was ist dem Fremden widerfahren? Und in welcher Verbindung steht er zu der verschwundenen Familie?
Sophia bricht ins idyllische Argelès-sur-Mer an der südfranzösischen Küste auf – und gerät sofort in Streit mit dem ermittelnden Polizisten Nicolas Rousseau. Dabei verbindet die beiden mehr, als sie am Anfang ahnen …

Teile diesen Beitrag via:
weiterlesen...
#AutorundBuch Buchvorstellung

[AutorundBuch] Buchvorstellung Am Ende der Unschuld

0
0

erstellt von A. G. Kunz

Hallo Sterne,

weiter gehts mit den Buchvorstellungen. Ein paar haben wir noch für euch.

Ist denn schon eins aus den vorangegangenen Aktionen auf eurer Wunschliste gelandet oder habt ihr vielleicht davon schon eins gelesen? Erzählt doch mal.

Aber kommen wir nun zum nächsten Buch der Autorin Silke Ziegler.

Cover: bookshouse Verlag

Titel: Am Ende der Unschuld
Autor: Silke Ziegler
Seiten: 394
ISBN: 978-9963533176
ASIN: B01ENW8VWO
Verlag: Bookshouse Verlag
erschienen am: 27. April 2016
Preis: 3,99€ E-Book / 13,99€ Taschenbuch

Und damit ihr auch wisst um was es geht, gibt es hier wieder den Klappentext für euch.

Eine Journalistin, die alles aufs Spiel setzt. Ein verurteilter Mörder, der nichts zu verlieren hat. Und ein Auftrag, der sich zu einem wahren Albtraum entwickelt.

Die Journalistin Milla reist für den Auftrag ihres Lebens nach Paris: Sie soll einen Leitartikel über den ehemaligen Enthüllungsreporter Robert Hoffmann verfassen, der seine Verlobte vor fünf Jahren brutal vergewaltigt und ermordet hat.
Bei ihren Interviews verwirrt sie der charismatische Hoffmann jedoch zusehends mit seinem merkwürdigen Verhalten. Ein weiterer Mord, eine bedrohliche E-Mail und beunruhigende Zeugenbefragungen veranlassen Milla schließlich, sich eingehender mit dem Jahre zurückliegenden Mordfall zu befassen. Doch welche Pläne verfolgt der verurteilte Mörder in Wirklichkeit? Kann Milla ihrem Instinkt trauen, der ihr immer stärker signalisiert, dass bei der Verurteilung offensichtlich Fehler begangen wurden? Dass Hoffmann die Wahrheit sagt, wenn er hartnäckig behauptet, unschuldig zu sein? Nach einem brutalen Zwischenfall im Gefängnis trifft Milla eine folgenschwere Entscheidung, die nicht nur Roberts Leben, sondern auch ihr eigenes grundlegend verändert …

Gegen 16 Uhr gibt es dann bei Saskia die nächste Buchvorstellung.

Teile diesen Beitrag via:
weiterlesen...
#AutorundBuch Buchvorstellung

[#AutorundBuch] Buchvorstellung “Tödlicher Verrat”

0
0

erstellt von A. G. Kunz

Hallo Sterne,

ein neuer Mittwoch hat angeklopft und damit heißt es wieder #AutorundBuch. Heute erfahrt ihr mehr über die Autorin Silke Ziegler und ihren Büchern.

Das Interview konntet ihr bereits bei Saskia lesen.

Bei mir gibt es jetzt die erste Buchvorstellung.

Dann legen wir mal los.

Zuerst für euch das Cover sowie Fakten zum Buch.

Cover: Silke Ziegler

Titel: Tödlicher Verrat
Autor: Silke Ziegler
Seiten: 536
ISBN: 978-3945458136
ASIN: B00V89ZVQA
Verlag: Monogramm Verlagsgesellschaft
erschienen am: 8. Oktober 2014
Preis: 5,99€ E-Book / 13,00€ TB / 25,00€ HC

Nun aber noch den Klappentext:

Isabell Bergmann reist nach Südfrankreich, um herauszufinden, was mit ihrem Ehemann geschah, der im Urlaub vor fünf Jahren unter mysteriösen Umständen verschwunden ist. Bei der örtlichen Polizei trifft sie ausgerechnet auf den Mordermittler Pascal Lefèbre, der sie vor Jahren einmal bitter enttäuschte. Aber er scheint nun ihre einzige Hoffnung zu sein, den Verbleib ihres Gatten klären zu können.
Als dieser Parallelen zwischen dem Verschwinden von ihrem Mann und einem seit Jahren gesuchten Serienmörder entdeckt, der Südfrankreich mit mehreren Prostituiertenmorden in Atem hält, gerät Isabell in tödliche Gefahr…

Konnten wir euch schon ein wenig auf das erste Buch neugierig machen? Das nächste gibt es 12 Uhr bei Saskia.

Teile diesen Beitrag via:
weiterlesen...