Rezension

[Rezension] Wir. Für. Immer. von Emma Wagner

Loading Likes...

Cover: Emma Wagner

Format: E-Book/ Taschenbuch
Verlag: Selfpublishing
ISBN: 978-1521505588
ASIN: B073KBLW7R
Seiten: 433
Preis: € 0,99/ 13,90
erschienen am 1. Juli 2017

*Rezensionsexemplar

 

Eben noch war Sophies Welt nahezu perfekt, schließlich hat ihr langjähriger Freund ihr einen Heiratsantrag gemacht. Doch dem Café, das sie zusammen mit ihrer Mutter betreibt, droht das Aus. Ein Investor muss her – der ebenso gutaussehende wie arrogante Noel. Dann allerdings überschlagen sich die Ereignisse: Sophies Mutter erleidet einen Autounfall, und kurz darauf erfährt Sophie etwas, das ihr ganzes Leben auf den Kopf stellt. Fassungslos will sie sich auf die Suche nach Antworten begeben und ausgerechnet Noel bietet ihr seine Hilfe an. Gemeinsam stoßen sie auf eine dramatische Liebesgeschichte, die eng mit Sophies Schicksal verflochten ist. Schon bald jedoch bringt nicht nur das, was dabei ans Licht kommt, Sophie aus dem Konzept, sondern auch Noel. Noel mit seinen strahlend blauen Augen und dem charmanten Lächeln, der sie mit seiner Unverschämtheit zur Weißglut bringt und sie gleichzeitig fasziniert. Doch er hat ein Geheimnis …

Emma Wagner ist eine 1982 in Niedersachsen geborene Autorin. Zum Studium der Germanistik und der Biologie verschlug es sie nach Heidelberg. Diese herrliche Stadt wurde ihrem Ruf in Emmas Falle mehr als gerecht, denn sie hat ihr Herz in Heidelberg verloren. Dort lebt sie dementsprechend immer noch – inzwischen glücklich verheiratet – mit ihrem Mann und ihren drei Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter.

Eigentlich hatte sie nie vorgehabt, einen Roman zu schreiben. Seit dem Erfolg ihres Debütromans von 2013, “Liebe und andere Fettnäpfchen”, der sogar noch 2015 Kindle Jahresbestseller geworden ist, kann sie nicht mehr damit aufhören. An Ideen dafür mangelt es ihr auch nicht, nur an Zeit. Schließlich hat sie eine fantastische Familie, die für sie das Wichtigste auf der Welt ist.

Dennoch hat sie inzwischen über 250.000 Romane verkauft. Jeder ihrer Titel wurde ein Bestseller, erreichte die Top 10 der Amazon Charts und hielt sich monatelang in den Top 100. So etwa „Du. Für immer“, das über ein halbes Jahr lang in den Top 100 verblieb. „Eine Schildkröte macht noch keine Liebe“ erreichte überdies Platz 5 des Lovelybooks Leserpreises 2016 hinter Nicholas Sparks.

Da der Spagat zwischen Autorendasein und Mutterschaft nur mit einer gehörigen Portion Humor zu meistern ist, sind ihre Spezialität Liebesromane mit Herz, Humor und Heidelberg, doch auch dem dramatischen Liebesroman wendet sie sich in letzter Zeit vermehrt zu.

Wir. Für. Immer. War mein erstes Buch der Autorin Emma Wagner. Ich war gespannt darauf, was mich mit dieser Geschichte erwarten wird und ob sie mich überzeugen kann. Ich kann euch sagen, ja das Buch hat es geschafft. Ich war zum Ende hin so geflasht das ich sagen kann die Story um Sophie und Noel ist mein Jahreshighlight.

Sophie möchte ihren langjährigen Freund Ralf heiraten. Das Café ihrer Mutter steht kurz vorm Bankrott, so dass ein Investor her muss. Dann passiert es, auf dem Weg zum Termin steht Sophie ihre Mutter steht im Stau sodass Sophie den Termin wahrnehmen soll. Die Ereignisse überschlagen sich. Der Investor scheint ein Arsch zu sein, ihre Mutter erleidet einen Unfall und Sophie erfährt etwas, was ihre bisherigen Leben in ein großes Fragezeichen verwandeln lässt.

Sophie begibt sich auf die Suche nach ihren Spuren und erhält Unterstützung vom vermeintlichen Investor Noel…

Wir. Für. Immer. ist der zweite Band der Immer Reihe. Jedoch kann dieses Buch unabhängig von Band 2 gelesen werden. Wie bereits erwähnt war dieses Buch mein erstes der Autorin.

Der Schreibstil hat mir hier sehr gut gefallen. Ich bin gut ins Buch hinein gekommen, es ließ sich leicht lesen. Die Charaktere waren in meinen Augen sehr gut ausgearbeitet und kamen total natürlich rüber. Sophie hatte einen kleinen Tick, immer wenn etwas zur Sprache kam, was ihr nicht so ganz passte, kam sie immer mit „Wusstest du eigentlich…“ Darüber musste ich mit der Zeit bereits schmunzeln.

Das Buch wurde in 2 Erzählsträngen erzählt, welche sich zum Ende hin wunderbar zusammenfügen. Man begleitet die junge Liana, welches ebenfalls eins starkes Mädchen mit eigenen Willen ist. Mit dem zweiten Strang begleiten wir Sophie und ihrer Reise in die Vergangenheit.

Zum Ende hin der Geschichte hatte ich eine Gänsehaut und Tränen in den Augen.

Auch das Cover hat mir sehr gut gefallen und ist passend zu Band 1 gestaltet.

Ich hatte mit Wir. Für. Immer wunderbare Lesestunden. Eine klare Leseempfehlung von mir.

erstellt mit Corel PaintShop Pro X5

Hinterlasse einen Kommentar