Rezension

[Rezension] Frankfurt am Mord von Krüger & Krüger

Loading Likes...

Werbung | Rezensionsexemplar


Titel: Frankfurt am Mord
Autor: Uwe Krüger / Jonas Torsten Krüger

Format: E-Book/ Taschenbuch
Verlag: Emons Verlag
ISBN: 978-3740806514
ASIN: B07R4P259X
Seiten: 336
Preis: € 9,49 E-Book / 11,90 Taschenbuch
erschienen am 19. September 2019

Grafik Kurzbeschreibung

Vom Bahnhofsviertel bis zum Kühkopf: Krüger & Krüger zeigen die Mainmetropole in all ihren Facetten.

Ein Toter im Rotlichtviertel: Was für Hauptkommissarin Karola Bartsch als einfacher Fall beginnt, entwickelt sich zu einem gnadenlosen Katz-und-Maus-Spiel. Verzweifelt wendet sich Karola an ihren Bruder Karsten, der als naturverbundener Ex-Bulle mit seiner Kneipe eigentlich genug Probleme am Hals hat. Die Spuren führen nicht nur mitten hinein ins kriminelle Milieu der Großstadt, sondern auch hinaus ins Grüne, wo ein maskierter Mörder sein Unwesen treibt …

amazon.de
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist autor.png

Uwe Krüger, geboren in Frankfurt, studierte Biologie an der Goethe-Universität und arbeitete viele Jahre bei einem weltweit agierenden Großhandel für Aquarienfische und als Marketing-Manager für ein internationales IT-Unternehmen. In seiner Freizeit sucht er seltene Vögel und Ideen für den perfekten Mord.

Jonas Torsten Krüger kam in der Goethestadt zur Welt, studierte Germanistik, Kunstgeschichte, Musikwissenschaft und Botanik. Nach einem Lesebuch der ökologischen Literatur veröffentlichte er Kinder- und Jugendbücher, Fantasy- und historische Romane. Als Ausgleich botanisiert er Pflanzen, beringt Vögel und sammelt Fossilien. Er lebt mit seiner Frau in Berlin.

amazon.de
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist meinemeinung.png

Gestern Abend als Buddyread beendet und wow was für Spannung im Buch Frankfurt am Mord aufkam.

Am Anfang kam ich mit den immer wieder wechselnden Abschnitten der Protagonisten nicht klar. Aber das hat sich dann doch sehr schnell gelegt. An die teils hessischen Begriffe hat man sich schnell gewöhnt und sie waren dann doch auch recht einfach zu entziffern. Nur keine Angst, so sehr viele waren es auch nicht.

Was mir hier am Buch auch sehr gefallen hat, war das man sehr gut miträtseln konnte wer denn nun der tatsächliche Mörder war. Erst wirklich auf den letzten Seiten gab es die wirkliche Auflösung. Ein Pluspunkt den ich hier vergeben kann.

Bei diesem Buch handelt es sich um Band 2 um die Protagonistin Karola Bartsch. Ich fand das man das Buch auch gut ohne den ersten Band lesen konnte. Der Fall an sich ist hier abgeschlossen worden. Sicher fehlt mir ein wenig das Vorwissen zu den Personen, das jedoch störte mich beim Lesen nicht.

Die Autoren haben jedenfalls unterschiedliche Charaktere geschaffen. Da haben wir einerseits Karola, die man meist mit Drahtesel gelesen hat. Oder ihren Bruder der eine Art Kneipe betreibt. Aber auch Karola ihr Team lernt man hier kennen. Jeder eine andere Persönlichkeit, das hat mir gefallen. Personen mit Ecken und Kanten, jeder der irgendein Päckchen zu tragen hatte. Wie du und ich, Personen aus dem Umfeld.

Der Schreibstil des Autorenduos hat mir zugesagt. Das Buch ließ sich sehr gut lesen. Die Kapitel waren nie zu lang, unterteilt durch die verschiedenen Sichten der einzelnen Charaktere. Man lernte auch ein klein wenig die Gegend von Frankfurt kennen, besonders in diesen Buch den Kühkopf. Hier hatte ich doch mal nach gegoogelt und die Bilder zeigen ein idyllisches Plätzchen in der Natur.

Der Fall selbst kam hier auch nie zu kurz. Die Ermittlungen liefen hoch her um den Täter zu finden. Mir hat es Spaß gemacht mit Karola und ihrem Team auf Ermittlungen zu gehen.

Wenn auch ihr einen Krimi gerne liest, der in der hessischen Hochmetropole Frankfurt am Main spielt, dann kann ich euch dieses Buch empfehlen. Es hat mir angenehme und spannende Lesestunden beschert.

erstellt mit Corel PaintShop Pro X5

Foto: eigene Aufnahme | Cover: © emons Verlag

ein Kommentar schreiben