Rezension

[Rezension] Blutroter Schatten von Patricia Walter

Loading Likes...
Werbung | Rezensionsexemplar
Blutroter Schatten | Patricia Walter | Lübbe | 416 Seiten | ISBN 978-3404183180 | ASIN BB087RGS53M | 6,99€ E-Book | 10,00€ Taschenbuch | erschienen am 21. Dezember 2020

Grafik Kurzbeschreibung

Deinem Schatten kannst du nicht entkommen

Innerhalb weniger Tage werden in München mehrere Leichen gefunden, bei denen jeweils ein Zettel liegt: “Mit den besten Empfehlungen von Thomas Rohde.” Die Polizei steht vor einem Rätsel. Denn der verurteilte Serienmörder Rohde sitzt seit Jahren im Hochsicherheitstrakt der Psychiatrie. Weiß er, wer der Täter ist? Rohde ist bereit zu sprechen – aber nur mit einer einzigen Person: seiner Tochter Sam. Obwohl sie den Kontakt zu ihrem Vater vor langer Zeit abgebrochen hat, willigt Sam ein – und gerät bald selbst ins Visier des Killers …

amazon.de

Patricia Walter, geboren 1974, studierte in München Statistik und arbeitet in der Versicherungsbranche. In ihrer Freizeit betreibt sie neben dem Schreiben Kampfsport, insbesondere Judo und Kung Fu. In Judo hat sie den zweiten Schwarzgurt und ist ehrenamtlich als Trainerin tätig. Blutroter Schatten ist nach Tote Asche, Dunkle Vergangenheit und Kalte Erinnerung ihr vierter Psychothriller. 2018 erschien ihr Jugendthriller Schwarzer Abgrund.

amazon.de

Was für ein Buch. Blutroter Schatten hat mich direkt von der ersten Seite an gefesselt und es hat angehalten bis zur letzten Seite. So muss ein Thriller sein, spannend um es nicht aus der Hand legen zu können.

Direkt auf den ersten Seiten wurde man ins Geschehen geschmissen und war direkt hautnah dabei. Sam erwischt ihren Vater direkt bei einem Mord. Dieser Mord ist 10 Jahre her.

Ansonsten verrät euch der Klappentext ein klein wenig mehr, um was es in Blutroter Schatten geht. Gespoilert werdet ihr hier noch nicht und ich halt mich Inhaltsangaben auch zurück um nicht so viel zu verraten.

Die Kapitel wechseln zwischen 3 Sichten hin und her. Mal ist man bei Sam und begleitet sie. Dann liest man wieder etwas über die Ermittlungen und den Mordfällen. Dann gibt es da noch eine dritte sich, hier lesen wir etwas von Paul. Wir blicken gemeinsam mit ihm zurück und bekommen so mit wie er zu dem geworden ist, was er jetzt darstellte.

Blutroter Schatten war mein erstes Buch der Autorin und ich denke es wird auch nicht das Letzte gewesen sein. Aus ihrer Feder sind bereits mehrere Bücher entsprungen, welche ich mir nun genauer anschauen werde.

Der Schreibstil hat mir hier sehr gut gefallen. Patricia Walter hat es verstanden den roten Faden durch das ganze Buch zu ziehen. Desto weiter ich in der Story kam, umso mehr wollte ich wissen wie es enden würde.

Die Charaktere wurden individuell geschrieben. Man hat Sam genauer kennengelernt, wie es ihr ergangen und wie es ihr mittlerweile geht. Welchen Kampf sie mit sich ausgefochten hat. Aber auch die Ermittler waren hier sehr gut dargestellt und passten sehr gut in diesen Thriller. Tja und Paul. Was soll man hier zu ihm sagen. Man hat schon früh gespürt beim Lesen, das es hier nicht so gut ausgehen wird.

Ich hatte wie gesagt sehr spannende Lesestunden und war regelrecht gefesselt ans Buch. Für jeden Thrillerfan kann ich Blutroter Schatten nur empfehlen. Schaut euch dieses Buch auf jeden Fall an.

erstellt mit Corel PaintShop Pro X5

Foto: eigene Aufnahme | © Cover lübbe Verlag

ein Kommentar hinterlassen