Rezension

[Rezension] Sinner City: King of my heart von Kate Dark

Loading Likes...
Werbung | Rezensionsexemplar
Sinner City: King of my heart | Kate Dark | Elysion-Books Verlag | 260 Seiten | ISBN 978-3960001409 | ASIN B08CXPQ4W6 | 3,99€ E-Book | 9,90€ Taschenbuch | erschienen am 16. Juli 2020

Grafik Kurzbeschreibung

Die Welt der Sinners ist brutal und sie leben nach ihren eigenen Gesetzen. Etwas, was auch die Tätowiererin Abby rasch begreift, als sie sich schutzsuchend an sie wenden muss. Savior, Anführer des Clubs, fühlt sich zwar zu Abby hingezogen und die Anziehungskraft zwischen ihnen wächst mit jedem Tag, doch sein Club ist sein Heiligtum und er stellt nichts über ihn – schon gar keine Frau. Doch als seine Feinde die Herausgabe Abbys fordern, muss er sich entscheiden: Club oder Liebe. Dabei ahnt Savior nicht, dass selbst in seinen eigenen Reihen nichts so ist, wie es scheint.

amazon.de
Schriftzug Autor

Kate wurde 1986 an der schönen Ostseeküste geboren, wo sie auch heute noch mit ihrer Familie lebt. Ihr Herz schlägt jedoch für die Berge und in den Highlands fühlt sie sich genauso Zuhause wie im restlichen Schottland. Sie liebt das geheimnisvolle Flair des Landes. Nichts ist schöner, als bei leicht aufsteigenden Nebelschwaden durch die Highlands zu fahren und sich von der Schönheit der Landschaft inspirieren zu lassen.

Ihre eigenen Geschichten handeln von Frauen, Männern und der großen Liebe – nur ein bisschen schmutziger und gemischt mit einer Prise Spannung und Tod.

Das Schreiben braucht sie wie die Luft zum Atmen. Sie liebe es, in ihrer eigenen Welt einzutauchen und die Protagonisten lieben und leiden zu lassen. Das ist für sie Entspannung.

amazon.de
Schriftzug Meine Meinung

Da stell ich euch vor einigen Wochen die Rezi zu Band 2 online und stelle dabei fest das ich euch für Band 1 noch gar keine online gestellt habe. Also wird das mal fix nachgeholt.

Sinner City: King of my Soul ist der erste Band und wir lernen hier die Protagonisten Abby und Savior kennen.

Abby die seither nichts mit den Sinnern zu tun hatte und so nicht wirklich kannte, muss bei ihnen Schutz suchen, so die bitte von ihrem Vater. Sie lernt hier die harte Welt der Sinners kennen und dabei auch ihren Boss Savior.

Da Abby ihren Job nicht mehr wie gewohnt ausführen kann in ihrem Studio, wird sie kurzerhand Tätowiererin am Sitz des Clubs.

Die Sinners beherrschen einen Teil der Stadt und so bleibt es nicht aus, das es auch mal Ärger im Revier gibt. Abby lernt dabei das harte Leben kennen und kann nicht alles nachvollziehen.

Meine Meinung zu Band 2 kennt ihr ja bereits, da weicht die von Band 1 nicht groß ab. Je weiter ich in die Geschichte von Abby und Savior eintauchte, umso mehr hab ich es verschlungen. Der Schreibstil von Kate Dark hat mir hier bereits gefallen und es war das erste Buch was ich von der Autorin gelesen hatte.

Die Charaktere wurden sehr gut dargestellt. Das Leben der Sinners wurde hart und unberechenbar gezeigt und auch von Abby erfuhr man ein wenig. Man erlebte mit wie sie ihr Leben in den 4 Wänden der Sinners meisterte und wie sie mit so manchen Aussagen und Geschehen umging.

Das Cover passt hier ebenfalls sehr gut zur Story. Es ist düster und ein gut aussehender Typ mit Tattoos drauf zu sehen. Genau das, was man auch im Buch findet.

Wenn ihr Dark Romance gerne lest, dann kann dieses Buch auch etwas für euch sein. Schaut euch Sinner City King of my heart einfach einmal genauer an. Ich kann es euch empfehlen.

erstellt mit Corel PaintShop Pro X5

Foto: eigene Aufnahme | © Cover Elysion-Books

ein Kommentar hinterlassen