Rezension

[Rezension] Frostmagie: Coming home for Christmas von Alina Jipp

0
0
Werbung

Frostmagie: Coming home for Christmas | Alina Jipp | Selfpublishing | 188 Seiten | ISBN 978-3754157978 | ASIN B08LL98QN9 | erschienen am 30. November 2020 | 2,99€ E-Book | 9,99€ Taschenbuch |

Wieder eine Leseempfehlung für jeden der gerne Liebesromane liest.

Grafik Kurzbeschreibung

»Alle sagen immer, Frost Creek hätte etwas Magisches, das alle Menschen glücklich machen würde.« Jillian glaubte daran, bis ihre Mutter vor neun Jahren tödlich verunglückte. Nach dem Unfall verließ sie Frost Creek und brach damit nicht nur Richard, sondern auch sich selbst das Herz. Kann sie die Vergangenheit überwinden und zurück nach Hause finden? Wird Richard ihr verzeihen? Können zwei Herzen voller Narben zur Weihnachtszeit im Gleichklang schlagen und sich gegenseitig heilen? Oder reißen die alten Wunden wieder auf?

amazon.de
Schriftzug Autor

Alina Jipp wurde 1981 geboren und lebt mit ihren Kindern und 3 Katern in einem kleinen Ort im Harz. Sie hat schon immer viel gelesen und Geschichten im Kopf gehabt aber erst mit über 30 angefangen zu schreiben und kann seitdem nicht mehr aufhören.

amazon.de
Schriftzug Meine Meinung

Mit Coming home for Christmas werden wir als Leser wieder nach Frost Creek entführt. Dem anschaulichen Örtchen, der einem langsam mehr als vertraut ist.

In diesem Buch lernen wir die Geschichte von Jillian und Richard kennen. Wie euch der Klappentext verrät, ist Jillian nach dem Tod ihrer Mutter weggezogen. Zurück gelassen hat sie ein gebrochenes Herz von Richard.

Alina Jipp hat mit Coming home for Christmas eine wunderbare Geschichte erschaffen. Beide Charaktere waren mir auf Anhieb sympathisch und sie wurden mit Leben eingehaucht. Das Buch wurde aus den Sichten beider Protagonisten geschrieben, so dass man hier ein Einblick der Gefühle und Gedanken der beiden bekommt. So weiß man direkt, wie es dem anderen geht.

Jillian mag kühl wirken, doch ich finde sie hat ihr Herz am rechten Fleck. Gebeutelt vom Tod der Mutter, an dem sie sich die Schuld gibt, kehrt sie nach Jahren zurück ins beschauliche Frost Creek.

Ich habe mich gefreut, mit diesem Buch wieder zurück zu kehren und eine weitere Geschichte lesen zu dürfen. Auch dieses Buch endet mit dem Weihnachtsball, der wieder einmal gelungen dargestellt wurde.

Der Schreibstil der Autorin war gut zu lesen. Es war flüssig zu lesen und spannend dazu. Man bekommt hier eine Geschichte, die einem einen Lesenachmittag begleiten kann und einen gut unterhält.

Frostmagie: Coming home for Christmas ist eine wunderschöne Geschichte rund um die Weihnachtszeit. Wieder eine Leseempfehlung für jeden der gerne Liebesromane liest.

erstellt mit Corel PaintShop Pro X5

Foto: eigene Aufnahme | © Cover Alina Jipp

Teile diesen Beitrag via:

Ein Kommentar hinterlassen