[Rezension] Rache um jeden Preis von Nika S. Daveron

Cover: Papierverzierer Verlag

Titel: Rache um jeden Preis

Autor: Nika S. Daveron
Format: E-Book / Taschenbuch
Verlag: Papierverzierer
ISBN: 978-3959623513
ASIN: B07CQ5LTHX
Seiten: 360
Preis: € 2,99 E-Book / 13,95 € Taschenbuch
erschienen am 15. Mai 2018

*Rezensionsexemplar

 

 

Als seine Tochter brutal ermordet wurde, brach für Leo eine Welt zusammen. Der ehemalige Cop lebt zurückgezogen und verwahrlost, er steht kurz vor der Scheidung und ihm droht der Sorgerechtsentzug für seine beiden verbliebenen Kinder. Doch er weiß etwas, das auf die Mörder seiner Tochter hinweist. Und für diesen Hinweis ist er bereit alles auf eine Karte zu setzen. Er nimmt die Spur auf, und für ihn beginnt ein Rachefeldzug … um jeden Preis.

Nika S. Daveron stellte bereits im frühen Alter von acht Jahren fest, dass das Beste am PC die Tastatur war – neben dem väterlichen Gratisvorrat an leeren Blättern.
Sie wurde 1985 im schönen Köln geboren, lebt derzeit in Neuss und ist als Bürokauffrau tätig.
Wenn sie sich nicht gerade im Sattel oder auf den deutschen Galopprennbahnen herumtreibt, zockt sie gerne oder schlägt sich auf Industrial-Partys die Nacht um die Ohren.

Vielen Dank an den Papierverzierer Verlag, welche mir das Buch “Rache um jeden Preis” als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.

Der Klappentext hat mich sehr neugierig gemacht und ich war gespannt was mich mit diesem Buch erwarten würde. Enttäuscht wurde ich hier nicht.

Wie aus dem Klappentext zu entnehmen hat Leo seine Tochter auf brutaler Weise verloren. Nach einer Schockstarre, welche eine Weile gedauert hat, wacht er auf und sinnt auf Rache an den Mörder seiner geliebten Tochter. Seine Ehe ist mittlerweile gescheitert und die beiden anderen Kids sieht er nur noch sporadisch. Was bleibt ihm also noch außer Rache?

So begibt er sich mit Unterstützung auf die Suche nach den Mördern.

Die Autorin war mir zuvor nicht bekannt. Daher war ich auch auf den Schreibstil gespannt. Das Buch ließ sich einfach und leicht lesen. Die Kapitel waren nicht zu lang gehalten, so dass man zwischendurch doch immer mal wieder eins lesen konnte. Den Schreibstil selbst fand ich ebenfalls angenehm zu lesen, so dass ich hier auch zu weiteren Büchern der Autorin greifen würde.

Die Autorin konnte den Spannungsbogen im Buch sehr gut aufrechterhalten. Durch verschiedene Spannungsbogen brachte sie immer wieder Wendungen hinein, die man teils nicht so erwartete.

Ich war auf den Weg gespannt, welchen Leo hier einschlagen würde. Er hatte alles in seinem Leben verloren und geblieben ist die Rache. Interessant wäre gewesen, woher er zum Beispiel den Kontakt zum Serienkiller hergehabt hätte. Das hat man hier nicht so richtig erfahren. Ob den Weg den er hier eingeschlagen hat, wirklich der richtige war, bleibt jedoch zu zweifeln.

Manches Mal hat man selbst überlegt wie würde man hier an Leos stelle reagieren würde. Teils konnte ich ihn verstehen, manches Mal jedoch auch nicht.

An sich wurden die Charaktere alle sehr gut dargestellt. Man erfuhr so manches über sie.

Gesagt sei, dass manch ein Mord sehr detailliert beschrieben wurde. Wenn ihr also etwas zart besaitet seid, dann ist dieses Buch nicht ganz was für euch. Wenn ihr es allerdings etwas brutal und blutig liebt, dann ist dieses Buch genau etwas für euch.

Für mich ein gelungener Thriller, da so manch angedeutete Handlung eine Finte war und es hier immer spannende Wendungen gab.

erstellt mit Corel PaintShop Pro X5

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*