[Rezension] Millionäre unerwünscht: Reicher Mann? Nein, Danke! von Nancy Salchow

© Nancy Salchow

Titel: Millionäre unerwünscht: Reicher Mann? Nein, danke!
Autor: Nancy Salchow
Format: E-Book / Taschenbuch
Verlag: Selfpublishing
ISBN: 978-1542726825
ASIN: B01N7VNCRE
Seiten: 296
Preis: € 2,99 / 8,99
erschienen am 23. Januar 2017

Felina hat sich ihre Karriere als erfolgreiche Autorin mühsam erarbeitet. Jung, talentiert und attraktiv – die Welt scheint ihr offen zu stehen, ihre Liebesromane über Millionäre sind vor allem bei ihren weiblichen Fans beliebt. Bis plötzlich ein männlicher Leser ihre Bücher öffentlich schlecht macht und ihr vorwirft, vollkommen unrealistische Vorstellungen von Millionären zu haben und ihre Leserinnen für dumm zu verkaufen.
Als Felina den lästigen Nörgler namens Elian persönlich kennenlernt, stellt sich heraus, dass er selbst stinkreich ist und sich deshalb so gut mit dem wahren Leben reicher Männer auskennt. Dass es gerade sein selbstsicheres Auftreten ist, das Felina so anziehend findet, versucht sie zu ignorieren, denn eines weiß sie genau: Über reiche Kerle zu schreiben, ist das Eine, aber sie auch im wahren Leben zu lieben, kann auf Dauer nur Probleme bringen. Woher soll ein Mann, der jede Frau haben und sich alles kaufen kann, schon wissen, was Treue und wahre Liebe ist?

Nancy Salchow, geboren 1981, hat seit ihrer Kindheit den Traum, Schriftstellerin zu werden. Als sie sich 2011 mit ihren Werken erstmals an die Öffentlichkeit wagt, gewinnt sie direkt einen bundesweiten Literaturwettbewerb. Seitdem hat sie mehrere Bücher veröffentlicht, sowohl im Verlag (Droemer Knaur, Heyne) als auch im Selfpublishing, das viele Kindle-Top-100-Bestseller für die Autorin mit sich brachte. Egal, ob in ihren Liebesromanen, autobiografischen Schicksalsberichten oder Familienromanen, das große Gefühl ist der Autorin in jeder ihrer Geschichten besonders wichtig.
Sie lebt mit ihrem Partner, drei Hunden, fünf Katzen, einigen Hühnern und Enten in der Nähe von Wismar, direkt an der schönen Ostsee, was auch der Grund dafür ist, dass viele ihrer Bücher am Meer spielen.

Sehr gerne habe ich dieses Buch von der Autorin Nancy Salchow gelesen. Es war nicht mein erstes und wird auch nicht das letzte Buch von ihr gewesen sein.

Ich durfte mich glücklich schätzen das Buch von der Autorin vorab in Häppchen lesen zu können und somit der Entstehung des Buches sehr nach zu sein. Das hat jedoch kein Einfluss auf meine Meinung zu diesem Buch.

Das Cover hat mich auch bei diesem Buch angesprochen und zeigt uns hier die beiden Protagonisten, welche wir im Buch kennenlernen. Auch haben die Bücher der Autorin einen Wiedererkennungswert.

Zum Inhalt werde ich weiter nichts schreiben, da die Angabe des Klappentextes sehr gut als Beschreibung passt. Jedoch wird euch hier nicht zu viel verraten, so dass euch der Lese Spaß erhalten bleiben sollte.

Wie man es von der Autorin kennt, beschreibt sie ihre Charaktere und auch deren Umfeld in denen sie leben sehr gut. Man sieht als Leser die Personen vor seinem inneren Auge. Zumindest erging es mir so, dass ich mir beim Lesen ein Bild davon vorgestellt hatte.

Felina war mir von den ersten Seiten her schon recht symphytisch, welches sich im Laufe des Buches auch nicht änderte. Elian hingegen konnte ich nicht direkt einschätzen und habe ihn im Laufe der Geschichte besser kennengelernt.

Auch dieses Buch habe ich sehr gerne gelesen. Der Schreibstil hat mir hier wieder sehr gefallen. Er ließ sich leicht und einfach lesen. Vor allem auch sehr flüssig. Die Dialoge zwischen den Protagonisten waren erfrischend und lebendig. Die Gefühle nahm man selbst als Leser wahr, so das man diese Achterbahnfahrt begleitete. Selbst die Erotikszenen waren angenehm zu lesen und das gewisse etwas war zu spüren.

Die „Spannung“ im Buch zog sich bis zum Ende, so dass ich es nicht wirklich aus der Hand legen wollte. Die Autorin versteht es, ihre Leser zu begeistern.

Wieder ein Buch welches von mir sehr gerne gelesen wurde und welches ich gerne weiterempfehle, sofern euch das Thema Millionäre nicht stört.

erstellt mit Corel PaintShop Pro X5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*