Rezension

[Rezension] Tote machen Träume wahr von Vera Nentwich

Loading Likes...

Werbung | Rezensionsexemplar

Titel: Tote machen Träume wahr (Band 3)
Autor: Vera Nentwich

Format: E-Book/ Taschenbuch
Verlag: Vera Books
ISBN: 978-3981880601
ASIN: B07215XT1V
Seiten: 253
Preis: 2,99€ E-Book / 9,95€ Taschenbuch
erschienen am  1. Mai 2017

Grafik Kurzbeschreibung

Was tust du, wenn niemand an deine Träume glaubt? Mörder jagen. Jetzt erst recht! Bienes Traum ist es, Detektivin zu sein. Doch niemand nimmt sie ernst. Die Menschen in ihrem Heimatort belächeln sie, ihr Freund Jochen hätte es lieber, sie würde zu ihm ziehen und einem ruhigen Bürojob nachgehen, und ihre Oma ist ständig in Sorge um sie. Und als wäre das nicht schon genug, geht dann auch noch ihr erster Auftrag als Detektivin grandios daneben. Haben alle recht, sollte sie wieder als Steuerfachangestellte arbeiten? Biene bleibt keine Zeit, eine Entscheidung zu treffen. Denn es gibt einen neuen Mordfall. Der mürrische Rentner Hans Tönnies soll vergiftet worden sein. Biene verschiebt ihre Zukunftsgedanken auf später und begibt sich erneut auf Mörderjagd. Kann sie den Mörder finden und ihre Zweifler zum Verstummen bringen? Und welche Rolle spielt der süße Straßenmusiker Basti dabei? Hält ihre Beziehung zu Jochen das aus?

amazon.de

Vera Nentwich ist lustig und irgendwie ungewöhnlich. Ob das daran liegt, dass das Jahr 1959, in dem sie geboren wurde, ein ganz besonders gutes Weinjahr war? Die Autorin ist Entertainerin durch und durch; sie eroberte die Theaterbühne, macht Musik und schreibt seit Jahren erfolgreich humorvolle Krimis und Romane. Lesungen können da schon mal zu einer wahren Bühnenshow ausarten und Gästen zahlreiche neue Lachfalten bescheren. Vera Nentwich lebt intensiv. Mit ihren Büchern will sie inspirieren, Hoffnung geben und Traumschlösser bauen. Und sie liebt Eierkuchen. Eierkuchen steht für den Spaß und für all die Dinge, die nicht in ein festes Raster passen. Also Themen, die so sind wie sie. Anders eben.

amazon.de

Tote machen Träume wahr war mein erstes Buch der Autorin Vera Nentwich. Ich war gespannt was mich bei diesem Krimi erwarten würde, da der Klappentext mich da schon neugierig darauf machte.

Allerdings handelt es sich hierbei um Band 3 der Protagonistin Sabine Hagen. Von vielen wird sie Biene genannt. Man erfährt das sie sich mit ihrem Bekannten Jago selbstständig gemacht hat und die beiden eine Detektei eröffnet haben. Diese scheint aber nicht so recht zu laufen und die Meinungen um Sabine werden lauter das sie wieder in einen anständigen Job arbeiten soll.

Alles weitere zum Inhalt könnt ihr wieder dem Klappentext entnehmen.

Was ich erwähnen kann ist das man nicht unbedingt Vorkenntnisse benötigt. Ich konnte das Buch auch ganz gut ohne lesen und wurde dabei auch sehr gut unterhalten.

Trotzdem es ein Krimi ist, konnte ich öfters mal schmunzeln. Sabine ist eine tollpatschige Person und brachte sie so manches Mal in eine brenzlige Situation. Doch irgendwie schaffte sie es immer wieder die Kurve zu bekommen.

Aufs Blut vergießen wurde ich verzichtet, das Buch kommt auch ganz gut ohne aus.

Der Schreibstil hat mir gefallen. Das Buch ließ sich locker und leicht lesen. Spannung zog sich durch das ganze Buch, denn man wollte wissen ob Sabine es schaffen würde den Fall zu lösen. Auch ob sich ihr Traum der Detektei aufrechterhalten lässt.

Die einzelnen Charaktere kamen gut rüber. Jeder Charakterzug passte zur entsprechenden Person. Sei es Jago, Jochen – Sabines Freund oder ihre Oma. Jeder für sich wurde gut von der Autorin dargestellt. Das Cover ist mit seinem rosafarbenen Farbton für einen Krimi vielleicht für den ein oder anderen unpassend. Doch ich finde das es hier ganz gut zum Inhalt passt.

Alles in allem kann ich euch Tote machen Träume wahr empfehlen. Ein Krimi mit einer guten Portion Humor der für amüsante aber auch spannende Lesestunden sorgt.

erstellt mit Corel PaintShop Pro X5

Foto: eigene Aufnahme | Cover: © Vera Books

Hinterlasse einen Kommentar