Rezension

[Rezension] Böse Seele von Ariana Lambert

Loading Likes...
Werbung | Rezensionsexemplar
Böse Seele | Ariana Lambert | Empire-Verlag | 248 Seiten | ISBN 978-3969669624 | ASIN B097LN1S64 | 4,99€ E-Book | 12,99€ Taschenbuch | erschienen am 12. Juli 2021

Grafik Kurzbeschreibung

»Die Hölle, das sind die anderen.«
Jean-Paul Sartre

Ein Mann verblutet auf einem Feld vor den Toren Berlins. Er stirbt, weil ihm sein Mörder das Geschlechtsteil abgeschnitten und in den Rachen geschoben hat. Er wird nicht die einzige Leiche bleiben. Die Spuren führen zu Kommissar Martyn Becker, einem erfahrenen Ermittler, der sich selbst seinem Vorgesetzten in den Weg stellt, um einen Fall zu lösen. Seine Kollegin Milla Rostow ist davon überzeugt, dass Martyn etwas vor ihr verbirgt. Hat er etwas mit den Toten zu tun? Ist es Zufall, dass sein Vater – ein verurteilter Serienmörder – die Methoden des Täters zu kennen scheint? Trotz ihrer Zweifel steht Milla ihm loyal zur Seite. Doch dann taucht eine mysteriöse Frau auf, die alles auf den Kopf stellt.

Wer ist diese mysteriöse Frau? Was hat Martyn mit all dem zu tun? Und können er und Milla das tödliche Spiel beenden?

amazon.de
Schriftzug Autor

Ariana Lambert war mehr als zwölf Jahre als Rechtsanwältin tätig. Schließlich hängte sie ihre Robe an den sprichwörtlichen Nagel und widmet sich heute ausschließlich dem Schreiben. Mord und Totschlag spielen heute nur noch in ihren Büchern eine Rolle. Ihre Leidenschaft gehört dem Thriller und Krimis. Mit Mann und Sohn lebt sie in ihrer Wahlheimat in Dublin. Mit Autorenkollegen aus aller Welt veranstaltet sie in der Gruppe »die.Mord(s)lustigen« Aufregendes und Spaßiges auf blutigem und spannendem Terrain.

amazon.de
Schriftzug Meine Meinung

Das Cover von Böse Seele hat mich direkt angesprochen und auch der Klappentext des Buches klang sehr gut.

Es war mein erstes Buch der Autorin und es wird auch sicher nicht das letzte Buch aus ihrer Feder gewesen ein.

Mit Böse Seele hatte ich spannende Lesestunden. Das Buch hat sich für mich sehr gut lesen lassen. Von der ersten bis zur letzten Seite zog sich die Spannung durch das Buch, so das man als Leser einfach nur weiterlesen wollte.

Während des Lesens dachte ich mir nur immer wie grausam können Menschen einfach nur sein. War es hier Fiktion, weiß man doch, dass es dies auch in der reellen Welt gibt. Allein beim lesen bekam ich schon Gänsehaut.

Die Handlung von Böse Seele spielt sich in Berlin ab.

Der Klappentext gibt euch schon ein wenig Einblick in das Geschehen. Mehr zum Inhalt möchte ich euch auch selbst nicht verraten. Alles weitere wäre hier zu viel.

Die Charaktere waren unterschiedlich dargestellt. Das Ermittlerduo Milla Rostow und Martyn Becker hätten nicht unterschiedlicher sein können. Martyn gab direkt das Bild des eigensinnigen Ermittlers ab. Zog er doch oft sein eigenes Ding durch und ließ Milla nicht selten ratlos zurück. Dabei sollten sie doch zusammenarbeiten. Dennoch passte sein Verhalten hier gut zur Handlung und in die Geschehnisse. Als Leserin fragte ich mich nicht nur einmal was das alles zu bedeuten hatte.

Wer einen spannenden Thriller sucht, findet ihn auf jeden Fall in Böse Seele. Ein Buch welches bis zum Schluss spannend bleibt und Charaktere bietet die nicht der Norm entsprechen. Spannende Lesestunden garantiert.

erstellt mit Corel PaintShop Pro X5

Foto: eigene Aufnahme | © Cover Empire-Verlag

Ein Kommentar hinterlassen