Rezension

[Rezension] Faith – Seelenlos von J. K. Bloom

Werbung | Rezensionsexemplar

Faith: Seelenlos | J. K. Bloom | Eisermann Verlag | 320 Seiten | ISBN 978-3961730643 | ASIN B0796VT32Q | erschienen am 02. Februar 2018 | 3,99€ E-Book | 12,90€ Taschenbuch |

Es gibt Wendungen, mit denen man nicht rechnet und die einen einfach überraschen.

Mehr als 500 Jahre sind vergangen, seit die Menschheit sich in neun Gattungen teilte. Mit dieser Teilung kam auch die Seelenlosigkeit – eine Krankheit, der auch Faiths Familie zum Opfer gefallen ist. Nun gibt es für das junge Medica-Mädchen nur noch eine Möglichkeit, nicht von der Gesellschaft verstoßen zu werden. Die Hochzeit mit einem Mann ihres Standes könnte ihr ein sicheres Leben ermöglichen. Der mysteriöse Lie, dem sie in der Notaufnahme das Leben rettet, ist kein solcher Mann. Faith weiß, dass sie sich für Tristan Collins entscheiden muss, denn er ist wie sie ein Medica.

Doch dann wird Edinburgh von den Rebellen angegriffen. Und Faith erkennt zu spät, dass in der Rettung der Bürger die wirkliche Gefahr besteht …

amazon.de

J. K. Bloom schreibt schon, seit sie elf Jahre alt ist. Das Erschaffen neuer Welten ist ihre Leidenschaft, seitdem sie das erste Mal ein Gefühl für ihre Geschichten bekam. Sie ist selbst abenteuerlustig und reist sehr gern. Wenn sie ihre Nase nicht gerade zwischen die Seiten eines Buches steckt, schreibt sie, beschäftigt sich mit ihren zwei Katzen oder plant schon die nächste Reise an einen unbekannten Ort.

amazon.de

Faith: Seelenlos war mein erstes Buch der Autorin. Allein schon das Cover, das eine düstere und geheimnisvolle Stimmung übermittelt, machte einen hier bereits neugierig.

Der Einstieg der Story ist ein Rückblick auf ein vor 500 Jahren passiertes Ereignis. Es fielen jede Mengen Sporen vom Himmel und die Welt und die Menschen selbst wurden zum Großteil zerstört.

Menschen, die nicht zu den Seelenlosen wurden, leben verteilt in England in den unterschiedlichen Bereichen. In einen Bereich lebt Faith, unsere Protagonistin, und gehört zu den Medicas. Faith Familie wurde ebenfalls zu Seelenlosen.

Viel mehr möchte ich hier auch nicht verraten, denn ihr solltet das Buch selbst lesen.

Faith war mir von Anfang an sympathisch. Eine starke Persönlichkeit, die sich mit der „Situation“ arrangiert und versucht das Beste daraus zu machen. Das es nicht so planlos von statten geht, kann man sich sicher vorstellen.

Sie sieht nur einen einzigen Ausweg aus ihrer Situation. Doch ist sie die Richtige?

Die Geschichte um Faith war so wunderbar und spannend bis zur letzten Seite. Der Einstieg in Faith: Seelenlos fiel mir leicht und die Autorin hat hier ein Werk geschaffen, das einen Bilder und Gefühle direkt in den Kopf zauberte. Alles wurde einen nah gebracht, ohne zu viel zu wirken. Als Leserin bekam ich hier einen sehr guten Einblick in das Leben und Gefühl der Protagonisten.

Ich freu mich schon sehr darauf mit Faith: Erwacht das Leben von Faith weiter zu verfolgen.

Faith: Seelenlos ist eine spannende Geschichte mit ein wenig Liebe. Es gibt Wendungen, mit denen man nicht rechnet und die einen einfach überraschen. Ich hatte hier eine wunderschöne Lesezeit.

erstellt mit Corel PaintShop Pro X5

Foto: eigene Aufnahme | © Cover Eisermann Verlag

Teile diesen Beitrag via:

Ein Kommentar hinterlassen