Rezension

[Rezension] Sulwe von Lupita Nyong´o

Werbung | Rezensionsexemplar

Sulwe | Lupita Nyong´o | Mentor Verlag | 56 Seiten | ISBN 978-3948230180 | ASIN — | erschienen am 30. April 2021 | –€ E-Book | 24,00€ Hardcover |

Eine Geschichte die sich lohnt zu lesen und kindgerecht das Thema Diversität beschreibt und erzählt.

Grafik Kurzbeschreibung

Sulwes Haut ist mitternachtsfarben. Sie ist dunkler als alle in ihrer Familie. Sie ist dunkler als alle in ihrer Schule. Sulwe will so schön und strahlend sein wie ihre Mutter und ihre Schwester. Bis eine magische Reise durch die Nacht ihr die Augen öffnet und alles für immer verändert.

Das Kinderbuch-Debüt der oscarprämierten Schauspielerin und Produzentin Lupita Nyong’o ist eine wunderbare und liebevoll erzählte Geschichte, die Kinder beflügelt und befähigt, die Einzigartigkeit ihrer Schönheit zu erkennen.

amazon.de
Schriftzug Autor

Lupita Nyong’o ist eine oscarprämierte kenianische Schauspielerin und Produzentin. Für ihr Spielfilmdebüt in 12 Years a Slave wurde sie 2014 mit dem Oscar für die beste Nebendarstellerin ausgezeichnet. Sie erhielt für diese Rolle zahlreiche weitere Auszeichnungen: den Screen Actors Guild Award, den Critics’ Choice Award, den Independent Spirit Award und die Auszeichnung der NAACP. Seitdem übernahm Lupita Nyong’o weitere Rollen in Mira Nairs Film Queen of Katwe sowie in Star Wars: Das Erwachen der Nacht, in Ryan Cooglers bahnbrechendem Film Black Panther und nicht zuletzt in Jordan Peeles brillantem Horrorthriller Wir. Sie erhielt eine Tony- Nominierung für ihr Debüt am Broadway in Danai Guriras Bühnenstück Eclipsed. Lupita lebt in Brooklyn, New York.<br><br>Vashti Harrison ist zugleich Autorin und Illustratorin des New York Times Bestseller-Bilderbuches Little Leaders: Bold Women in Black History (Mutige Frauen der Schwarzen Geschichte). Für dieses Bilderbuch wurde sie mit dem NAACP-Preis ausgezeichnet. Vashti hat einen BA in Medienwissenschaften und Studiokunst von der University of Virginia. Ihren Master erhielt sie im Fach Film und Video am California Institute of the Arts, wo sie ihre Begeisterung fürs Zeichnen und Malen wiederentfachte. Inzwischen führt Vashti Harrison ihre Liebe zum Film und zur Illustration zusammen, um wunderschöne Geschichten für Kinder in Bilderform lebendig werden zu lassen.<br><br>Prof. Dr. Maureen Maisha Auma ist Erziehungswissenschaftlerin und Geschlechterforscherin. Seit 1993 ist sie aktiv bei der Schwarzen feministischen Selbstorganisation Generation Adefra, Schwarze Frauen* in Deutschland. Seit April 2008 ist sie Professorin für Kindheit und Differenz (Diversity Studies) an der Hochschule Magdeburg- Stendal. Zwischen 2014 und 2019 war sie Gastprofessorin an der Humboldt-Universität zu Berlin, am Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien. Prof. Auma ist zur Zeit Gastprofessorin am Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung der TU Berlin. Gemeinsam mit Peggy Piesche und Katja Kinder hat sie den Berliner Konsultationsprozess „Die Diskriminierungssituation und die soziale Resilienz von Menschen afrikanischer Herkunft in Berlin sichtbar machen“ 2018 durchgeführt. Sie lebt in Berlin.

amazon.de
Schriftzug Meine Meinung

Das Cover allein von Sulwe hat mir schon gefallen, so dass ich gespannt war, welche Kindergeschichte mich hier erwarten wird. Na gut, der Klappentext hat mir auch schon ein wenig verraten.

Bei Sulwe handelt es sich um ein kleines Mädchen, welches von der Hautfarbe her anders aussieht als ihre restliche Familie. Sulwe merkt das sie damit auf Widerspruch stößt und ihre Hautfarbe sie ausgrenzt.

Schnell merkt die kleine Sulwe das es nicht nur nach aussehen geht und jeder etwas Besonderes ist.

Anschaulich wird hier den Kleinsten das Thema Diversität und Schönheit beigebracht.

Die Illustrationen im Buch sind niedlich gestaltet und die Jüngsten unter uns werden hier sicher auch das ein oder andere entdecken. Eine Geschichte die lt. Verlag ab 4 Jahre empfohlen wird.

Mir hat die kleine Story um Sulwe gefallen. In meinen Augen wurde hier eine wunderschöne Geschichte mit kindlichen Erklärungen geschrieben. Man ist recht fix mit dem Buch durch, umfasst es ca. 56 Seiten.

Ein Buch für Kinder und auch Erwachsene. Eine Geschichte die sich lohnt zu lesen und kindgerecht das Thema Diversität beschreibt und erzählt.

erstellt mit Corel PaintShop Pro X5

Foto: eigene Aufnahme | © Cover Mentor Verlag

Teile diesen Beitrag via:

Ein Kommentar hinterlassen