Rezension

[Rezension] Last Dirty Shot von Philippa L. Andersson

0
0
Werbung

Last Dirty Shot | Philippa L. Andersson | Selfpublishing | 124 Seiten | ISBN 978-3969669532 | ASIN B096QNC7SC | erschienen am 6. Juli 2021 | 1,49€ E-Book | 7,99€ Taschenbuch |

Grafik Kurzbeschreibung

Ich kenne wirklich viele Formeln, aber keine gegen Dummheit. Was hat sich Allegra nur dabei gedacht, gegen unseren Chef und einen der schlimmsten Drogenbosse an der Westküste auszusagen? Er wird annehmen, dass ich das Gleiche vorhabe. Ich bin so gut wie tot!
Ich muss untertauchen. Sofort! Eine kleine Chance auf ein langes Leben ist besser als keine. Bis mich ein rothaariger Barbar findet und allen Ernstes behauptet, er sei hier, um mir zu helfen. Für wie dumm hält er mich? Natürlich vertraue ich ihm nicht! Aber dieser Mann hat so seine Methoden, um mich zu überzeugen, und je weniger ich vor Angst zittere, desto mehr bebe ich vor Lust …
Was, wenn ich einen Fehler begehe?

amazon.de
Schriftzug Autor

Philippa L. Andersson lebt und arbeitet in Berlin. 2012 erschien ihre erste Kurzgeschichte. 2013 folgte ihr erster Roman “In deinen Armen”. 2017 war sie mit “You Can’t Escape Love Begehren . Vertrauen . Lieben” erstmals in der BILD-Bestsellerliste. Viele ihrer Romane gibt es auch als Hörbuch. Wenn sie nicht schreibt, joggt sie durch ihren Kiez, entdeckt neue Restaurants oder lässt sich vom Leben inspirieren.

amazon.de
Schriftzug Meine Meinung

Weiter geht’s mit dem dritten Teil der Powerful & Protective Trilogie. Ich war gespannt, wie es weiter gehen wird.

In Last Dirty Shot geht es um Sara und Wes. Sara ist die dritte im Bunde, welche für den Mezcal Clan tätig war und war dort als Chemikerin eingesetzt war. Nun befindet sie sich auf der Flucht, denn ihre beiden Freundinnen, bekannt aus den beiden vorherigen Teilen, wollen gegen den Clan aussagen. Wes sucht Sara und will sie beschützen. Doch ihr erstes Aufeinandertreffen hatte es schon in sich.

Auch diese Story hat mir wieder sehr gut gefallen. Dieser Teil vervollständigt die Hintergrundgeschichte. Sara & Wes Story könnte auch allein gewesen werden, es würde euch aber gewisse Hintergrundinfos fehlen. Auch treffen wir in diesem Band die beiden vorherigen Pärchen aus den ersten beiden Teilen.

Der Schreibstil war auch hier wieder flüssig und leicht zu lesen. Man flog nur so durch die Seiten. Gerne hätte ich noch mehr von allen 6 gelesen. Für mich hat die Trilogie einen guten Abschluss gefunden.

Auch Wes und Sara haben mir als Charaktere gefallen. Die beiden brachten mich mit ihren Dialogen teils zum Lachen. Ich habe auch während des Lesens mitgefiebert. Würde es Wes schaffen Sara zu überzeugen und wie würden die 3 Frauen aus dem Prozess herausgehen bzw. würden sie ihr Vorhaben überhaupt umsetzen? Fragen die ich mir stellte und auf denen ich auch eine Antwort bekam.

Ein würdevolles und spannendes Finale. Alle 3 Bücher haben mir sehr gefallen. Spannende und knisternde Lesestunden. Eine klare Leseempfehlung für Last Dirty Shot bzw. der Powerful & Protective Trilogie.

erstellt mit Corel PaintShop Pro X5

Foto: eigene Aufnahme | Cover © Philippa L. Andersson

Teile diesen Beitrag via:

Ein Kommentar hinterlassen