Rezension

[Rezension] Sleepless in Manhattan von Vi Keenland

Werbung

Sleepless in Manhattan | Vi Keenland | LYX | 352 Seiten | ISBN 978-3736315402 | ASIN B08LZQ5ZP6 | erschienen am 25. Juni 2021 | 9,99€ E-Book | 12,90€ Taschenbuch |

Eine rundum gelungene Story.

Grafik Kurzbeschreibung

Ihre Liebesgeschichte beginnt mit einem Brief …

… einem Brief von einem kleinen Mädchen, das sich eine Freundin für seinen Vater wünscht. Sebastian Maxwell hat vor einigen Jahren seine Frau verloren und erzieht seine zehnjährige Tochter Birdie nun allein. Als Sadie auf der Suche nach der Verfasserin der herzzerreißenden Briefe an seiner Haustür auftaucht, denkt er nicht an die Liebe. Doch nach einem Blick in ihre blauen Augen schlägt sein Herz schneller, und er beginnt das erste Mal seit Langem an ein neues Glück zu glauben. Aber dann muss er feststellen, dass alles auf einer Lüge basiert …

amazon.de
Schriftzug Autor

Vi Keeland ist eine New-York-Times-Bestsellerautorin. Mit über einer Million verkaufter Bücher wird sie inzwischen in acht Sprachen übersetzt. Vi Keeland hat ihre große Liebe mit sechs Jahren kennengelernt. Sie lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in New York. 

Penelope Ward ist eine New-York-Times-, USA-Today- und Wall-Street-Journal-Bestsellerautorin. Sie ist in Boston mit fünf Brüdern aufgewachsen und arbeitete als Nachrichtensprecherin beim Fernsehen, bevor sie sich eine familienfreundlichere Karriere suchte. Penelope liebt New-Adult-Romane, Kaffee und ihre Freunde und Familie. Sie ist stolze Mutter zweier Kinder und lebt in Rhode Island.

amazon.de
Schriftzug Meine Meinung

Sleepless in Manhattan war mein erstes Buch des Autorenduos Vi Keeland und Penelope Ward. Gemeinsam im buddyread habe ich dieses Buch nicht allein gelesen.

Der Klappentext machte mich neugierig und klang für mich recht interessant. Daher war ich auf die Geschichte gespannt.

Was ich schon mal sagen kann, ist das der Titel nicht ganz zu 100% zur Story passt. Dieser hat Ähnlichkeit zu einem sehr bekannten Film. Hat aber mit diesem nicht wirklich viel gemeinsam. Dennoch hat mich dieses Buch in seinen Bann gezogen.

Wie euch der Klappentext hier verrät, schreibt die 10-jährige Birdie einen Brief. Dieser landet durch eine vorherige Auswahl bei Sadie auf dem Tisch. Sie kann nicht anders und beantwortet diesen und begibt sich auf die Suche nach der Verfasserin. Wie es mit der Geschichte in Sleepless in Manhattan weiter geht, solltet ihr dann schon selbst lesen.

Die Protagonisten haben mir sehr gefallen. Birdie war so ein großartiges Mädchen, das einfach nicht möchte, dass ihr Vater weiter traurig ist und wieder Glück erfahren kann. Sadie hat mich auch überzeugen können. Durch einen dummen Zufall lernt sie Birdie und ihren Vater Sebastian kennen. Das diese Begegnung nicht gut gehen kann, ahnt man hier als Leser bereits.

Es hat mir Spaß beim Lesen bereitet, die Geschichte zu begleiten und mehr über Sadie, Birdie und Sebastian zu erfahren. Auch hat mir der Schreibstil des Autorenduos sehr gefallen. Das Buch hat sich locker und leicht gelesen. Es war gespickt mit Witz und Spannung aber auch einer Prise Romantik.

Ich kann Sleepless in Manhattan jedem ans Herz legen, welcher eine Geschichte mit Witz und Liebe sucht, gepaart mit ein wenig Spannung und Drama. Eine rundum gelungene Story.

erstellt mit Corel PaintShop Pro X5

Foto: eigene Aufnahme | Cover © LYX

Teile diesen Beitrag via:

Ein Kommentar hinterlassen