Abendsternchens bunte Welt

Browsing Tag:

Oetinger Verlag

Rezension

[Rezension] Von ganzem Herzen Emily von Tanya Byrne

0
0

Hardcover, 352 Seiten, Oetinger Verlag

Cover: Oetinger

ISBN: 978-3789120176
Preis: € 16,95
auch als E-Book erhältlich

Mitten ins Herz: Wer Rache sucht, wird Liebe finden. Psychologische Spannung der Extraklasse! Für die siebzehnjährige Emily bricht eine Welt zusammen, als sie erfährt, dass ihr geliebter Vater ein gefährlicher Krimineller ist. Als er von Juliet, der Tochter eines seiner Opfer lebensgefährlich verletzt wird, sinnt Emily auf Rache. Sie erschleicht sich unter falschem Namen das Vertrauen von Juliet und ihrem Freund Sid und freundet sich mit den beiden an. Doch sie hat nicht damit gerechnet, dass sie sich in Sid verliebt und damit in eine nahezu ausweglose Zwangslage gerät. Ein extrem spannender Roman über Liebe und Vergeltung, Schuld und Sühne – Mitfiebern garantiert!

Tanya Byrne wurde in London geboren. Nach Studium und acht Jahren Tätigkeit bei BBC Radio lebt sie als freie Autorin in der südenglischen Grafschaft Surrey. »Von ganzem Herzen Emily« ist ihr spannendes Debüt.

Von ganzen Herzen Emily wird aus der Sicht von Emily selbst erzählt. Die Aufmachung ähnelt dabei einem Tagebuch. Emily erzählt ihre Geschichte teils ohne Gefühl und ist dabei schonungslos. So jedoch bekommt man einen guten Einblick in ihre Gefühlswelt.

Emily ist 17 Jahre alt und sitzt in der psychiatrischen Abteilung einer Jugendstrafanstalt. Sie war ein Kind reicher Eltern und war verwöhnt ohne Ende da sie alles bekam. Emily wuchs ohne Mutter auf und so versuchte der Vater den Ausgleich zu schaffen in dem er ihr alles gab was sie wollte. Als sie erfuhr das ihr Vater ein Hochkrimineller ist, gerät ihre heile Welt aus den Fugen. Nachdem ihr Vater durch Juliet, der Tochter eines ermordeten Polizisten, niedergestochen wird und anschließend ins Gefängnis wandert, sinnt Emily auf Rache.

Juliet kam in ein Zeugenschutzprogramm und wurde unter einem anderen Namen und einen anderen Ort in einer Pflegefamilie untergebracht. Emily bekam durch ihren Onkel den Aufenthaltsort heraus und schmiedete ihren Plan. Unter den Namen Rose und mit verändertem Aussehen suchte sie den Kontakt zu Juliet. Sie versucht sich mit Juliet anzufreunden um sie dann im nachhinein zu zerstören. Einen Strich durch die Rechnung macht ihr Sid. Emily hätte nicht gedacht das ihr ein Mensch nochmal so nah kommen kann und verliebt sich in ihn. Doch Sid ist mit Juliet zusammen.

Die Charaktere wurden jeden auf ihrer Weise gut ausgearbeitet. Man konnte Emily teils gut verstehen, manchmal jedoch auch nicht. Sie kam oft gefühlskalt herüber. Juliet war mir nicht ganz so sympathisch. Sie hatte eine eigenartige Art an sich. Sid hat mir ebenfalls gut gefallen.

Ebenfalls wurden die anderen Mädchen der psychiatrischen Anstalt gut ausgearbeitet. Man lernte alle auf ihre Art und Weise kennen. Auch die Gespräche mit der Psychologin brachten noch mehr Spannung in die Geschichte. So wurden die einzelnen Bausteine zum Schluss eine zusammenhängende Story.

Ganz zum Schluss überlegt man was mit Emily wird. Hier fehlt leider die Auflösung, denn es hätte mich interessiert wie es ihr weiter ergangen ist.

Das Cover finde ich ebenfalls toll gestaltet. Die Blutflecken und der tote Vogel passen irgendwie zur Story und Emily ihren Erzählungen.

Ich für mich kann hier eine Leseempfehlung ausgeben an alle die eine spannende Geschichte lieben, Wendungen mit denen man nicht ganz so rechnet und Protas die gut ausgearbeitet sind.

erstellt mit Corel PaintShop Pro X5


 

Teile diesen Beitrag via:

weiterlesen...
Rezension

[Rezension] Club der Heldinnen Entführung im Internat von Nina Weger

0
0

 

Cover: Oetinger

Format: E-Book / Hardcover
Verlag: Oetinger
ASIN: B01N6CD3MN
ISBN: 978-3789104657
Seiten: 208
Preis: € 9,99 / 12,00
erschienen am 20. Februar 2017

*Rezensionsexemplar

Juhu, es geht los! Das neue Schuljahr auf dem Matilda Imperatrix, dem Internat für Mädchen mit außerordentlichen Fähigkeiten!

Flo
und Pina beratschlagen schon, wie sie die Geländespiele gewinnen und
die beiden Oberzicken Cilly und Lilly abhängen. Doch dann kommt der
große Schreck: Flos kleine Schwester Charly verschwindet spurlos!
Flo
verdächtigt sofort die Neue in ihrem Zimmer. War doch klar, dass diese
Blanca ein dunkles Geheimnis verbirgt! Aber bald merken Flo und Pina,
dass sie Charly nur mit Blancas Hilfe retten können. Denn gemeinsam sind
die drei wirklich heldenhaft!
Witzig, schlau und abenteuerlich: Dieser Club ist für alle da!

keine Infos vorhanden

Ich hab das Buch an einen Tag gelesen. Obwohl es ein Buch für Kinder ist, hatte ich hier meinen Spaß mit Flo und Pina.

Beide sind in der 5. Klasse einer ganz besonderen Schule. Diese nennt sich Matilda Imperatrix und ist ein reines Mädcheninternat. Hier findet ihr nur Mädchen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten.

Die beiden Mädchen Flo und Pina suchen einen Plan wie sie aus dem Gebäude und Gelände unentdeckt abhauen können, damit Flo eine Wette einlösen kann. Dieser Plan muss unterbrochen werden, da neue Schüler den Zimmern zugeordnet werden. Auch Flo und Pina bekommen eine neue Zimmergenossin, Blanca. Die beiden können die Neue nicht einschätzen und sehen schon ihren Fluchtversuch als gescheitert. Also versuchen die beiden Blanca auf ihre Seite zu ziehen.

Es steht ein Geländespiel an und Flo ihre kleine Schwester Charly will plötzlich in das Team zu Blanca, anstatt ihrer Schwester auf dem Leim zu gehen. Doch dann passiert es, plötzlich verschwindet Charly und die Suche nach ihr beginnt. Flo und Pina können Charly nur retten wenn sie mit Blanca dafür brauchen. Die Suche nach Charly und der Wettkampf gegen die Zeit beginnt.

Ich hatte wirklich Spaß mit den Mädels. Alle 3 kamen super frech rüber. Wobei Flo es am meisten faustdick hinter den Ohren hat. So kam es mir zumindest vor. Jede der 3 Mädchen hatte typisch ihrer Abstammung Sprüche auf Lager die einen immer lachen ließen.

Der Schreibstil hat mir hier ebenfalls gefallen. Es war einfach und leicht zu lesen. Die Schrift war nicht zu klein und die Kapitel und Seitenzahlen waren grafisch verziert. Genau passend für ein Kinderbuch.

Es handelte sich hier um den ersten Teil einer Reihe. Band 2 wird im August erscheinen. Ich bin schon gespannt darauf wie es mit den 3 weiter gehen wird und welches Abenteuer sie im Matilda Imperatrix erleben werden.

Das Buch ist für ein Alter von 9-11 Jahre empfohlen.

erstellt mit Corel PaintShop Pro X5

Teile diesen Beitrag via:

weiterlesen...
Rezension

[Rezension] Your Style Triff den Moviestar von Morgen Romy von Kathrin-Lena Orso

0
0

 

Cover: Oetinger

Format: E-Book / Hardcover
Verlag: Oetinger
ASIN: B01N9BI999
ISBN: 978-3958820432
Seiten: 208
Preis: € 4,99 / 9,99
erschienen am 23. Januar 2017

*Rezensionsexemplar

Best Friends in Berlin. Romy hat einen großen Traum: Sie möchte unbedingt Schauspielerin werden. Dafür muss sie allerdings erst beim Casting gewinnen. Außerdem möchte sie das Herz des gutaussehenden Ben aus ihrer Schauspiel-AG erobern. Der scheint sich jedoch nicht die Bohne für Romy zu interessieren. Gut, wenn man da die richtigen Freundinnen an seiner Seite hat. Zusammen mit der sportlichen Pepa, der musikverrückten Greta und Josi, die tolle Mode entwirft, sind die vier ein echtes Dreamteam.
Top-Titel im Magazin-Tagebuch-Stil mit Whatsapp-Chats, Playlists etc.!

Kathrin Lena Orso wurde 1987 in Landshut geboren. Ihre zwei großen Leidenschaften sind Musik und Geschichten. Während ihrer Ausbildung zur Erzieherin entdeckte sie, dass man beides wunderbar in Songtexten vereinen kann. 2015 qualifizierte sie sich für die Celler Schule – die Masterclass für Songtexter der Gema-Stiftung.
Die besten Ideen für neue Lieder und Buchprojekte kommen ihr, wenn sie mit ihrer Hündin durch die Wälder streift und sich vom Wind den Kopf freipusten lässt.

Über die Netzwerk Agentur Bookmark hab ich Your Style zum Lesen
erhalten. An dieser Stelle nochmals ein Dankeschön.
Hier handelt es sich um den ersten Teil einer Reihe. In
diesem Buch lernen wir die Schülerin Romy kennen. Romys Traum ist es
Schauspielerin zu werden. Daher ist es ihr Ziel in der Theater AG für das Stück
Romeo und Julia die Hauptrolle zu bekommen. Denn da gibt es auch noch Ben,
welcher den Romeo spielen soll. In diesen Jungen ist Romy nun auch noch
verliebt. Sie denkt natürlich, dass Ben auch in sie verliebt ist und möchte die
Chance nutzen, dass es nun endlich funken kann zwischen den beiden.
Wenn es da nicht noch Lorena geben würde, eine Zicke durch
und durch. Sie bringt Romy nur Stress.
Zu allen kommt noch eine neue in Romy ihre Klasse. Josi wird
fortan mit in den Freundeskreis aufgenommen. Bis Romy merkt das sich Pepa
plötzlich anders benimmt.
Um dann auch noch ihre Schauspielkarriere anzukurbeln nicht Romy
an ein Casting zu einer Serie teil.
So viel zum zusammengefassten Inhalt. Weiteres wird nicht
verraten, denn ihr sollt es ja selbst lesen.
Mir hat die 14-jährige Romy hier sehr gefallen. Die
Protagonisten wurden von der Autorin sehr gut ausgearbeitet und wirken wie aus
dem echten Leben gegriffen. Ihre Freundschaft, das erste Verliebt sein und die
Zickereien wurden authentisch rüber gebracht.
Der Schreibstil hat mir hier ebenfalls gefallen. Das Buch ließ
sich recht schnell lesen. Auch die Gestaltung ist gelungen. Im Buch findet ihr kleine
Zeichnungen, einen Psychotest so wie man ihn aus Jugendzeitschriften kennt. Selbst
die Auflösung bzw. Auswertung findet ihr am Ende des Buches.
Das Buch war für mich sehr detailreich gestaltet.
Es handelt sich hier um ein Jugendbuch, was selbst mir beim
lesen Spaß brachte. Empfohlenes Alter ist hier 11-13 Jahre. Aber auch
Erwachsene können das Buch sehr gut lesen.
So ein Buch hätte ich gern zu meiner Jugendzeit bereits
gerne gelesen.

erstellt mit Corel PaintShop Pro X5

Teile diesen Beitrag via:

weiterlesen...
Rezension

[Rezension] Frieda Kratzbürste und ich von Bertram und Schulmeyer

0
0

Cover: Oetinger Verlag

Format: Hardcover
Seiten: 96
Verlag: Oetinger
ISBN: 978-3789104343
Preis: € 12,00
Originaltitel:  /
Reihe: /
erschienen: 20. März 2017
empfohlenes Alter: 6-8 Jahre

*Rezensionsexemplar

 

Frieda Kratzbürste, die traut sich was! Anna ist sieben und manchmal ein bisschen schüchtern. Als sie von Marie zum Kindergeburtstag eingeladen wird, weiß sie nicht recht, ob sie sich freuen soll. Frieda, Annas Stoffpuppe, ist sich hingegen absolut sicher: Geburtstage sind super! Denn Frieda hat vor gar nichts Angst, sie ist selbstbewusst, aufmüpfig und vorlaut. Da ist es manchmal ganz gut, dass nur Anna hören kann, was Frieda den lieben langen Tag so von sich gibt.

Geboren in Ratingen am letzten Maitag 1967. Heute wohnt Rüdiger Bertram mit seiner Frau und seinen zwei Kindern, die gleichzeitig seine ersten Testleser sind, in Köln, wo er davon lebt, sich Geschichten für Kinderbücher und Drehbücher auszudenken und aufzuschreiben.

 

Bei Frieda Kratzbürste und ich handelt es sich um ein Kinderbuch,
welches ich rezensieren durfte.
Die Kurzbeschreibung sagt schon viel zum Inhalt aus, so dass
eine weitere Zusammenfassung in diesem Fall unnötig wäre.
Anna ist ein schüchternes kleines Mädchen, das durch ihre
Puppe Frieda immer wieder ermuntert wird. Welches Kind hätte nicht gern genau
solch eine Puppe, die einem ermuntert und auch Mut macht. Denn Frieda ist das
genaue Gegenteil von Anna und sehr aufgeschlossen und abenteuerlustig. Daher
war es auch gar nicht verwunderlich das sie Anna doch überredet hat zur Geburtstagsfeier
zu gehen.
Die Geschichte wird in der Ich-Form der kleinen Anna
erzählt. Der Erzählstil ist hier kindgerecht und durch die Schriftgröße und den
Abstand der Zeilen auch für die Erstleser gut geeignet. Auch die Illustrationen
von Heribert Schulmeyer untermalten die Geschichte um Anna und Frieda sehr
passend. Daher ist das Buch auch gut geeignet um es einfach nur anzuschauen
Über Frieda konnte man immer wieder lachen. Durch ihre nicht
richtig ausgesprochenen Wörter und den kleinen Geschichten die sie Anna
erzählte brachte sie immer wieder Witz in die Geschichte. Und so bekam Anna
auch immer wieder ein wenig Mut.
Die Geschichte war sehr schnell gelesen. Ich denke auch die
Kinder werden hier ihren Spaß mit Anna und Frieda haben. Vielleicht hilft ihnen
Frieda ja auch weiter, dass sie ein wenig mutiger werden und sich trauen.

Das Buch bekommt von mir

erstellt mit Corel PaintShop Pro X5

Teile diesen Beitrag via:

weiterlesen...